Christiane Wettig Workshop
   
 
Home
 
Workshops
 
Coaching
 
Philosophie
 
Profil
 
Referenzen
 
Kontakt
 
Impressum
 














 
Sich verstehen. Kommunikation und Konfliktsteuerung


Zielgruppe Führungskräfte, Team-, Abteilungs- und Projektleiter, Ausbilder, sonstige Mitarbeiter mit Führungsverantwortung.
   
   
Inhalt
  • Typische Konfliktsituationen mit Mitarbeiter und Kunden
  • Typische Konfliktsituationen zwischen Teammitgliedern
  • Ursachen für Konflikte
  • Widersprüchliche und unklare Kommunikation
  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Das Kommunikationsquadrat nach Schulz von Thun
  • Konflikte offen legen
  • Die Rolle als Beteiligter
  • Die Rolle als Vermittler
  • Gespräche lenken und gestalten
  • Das konstruktive Gespräch
  • Feedback als Mittel der Konfliktsteuerung
  • Die Win-win-Situation
  • Zieldefinition als gemeinsamer Gestaltungsprozess
  • Konflikte als Chance begreifen
   
   
Nutzen Führungspersönlichkeiten, die einen konstruktiven Umgang mit Konflikten pflegen, haben motiviertere Mitarbeiter, zufriedenere Kunden und erwirtschaften mehr Profit. Sie betrachten Konflikte als Chance und nicht als Barriere. Die Teilnehmer des Seminars lernen Spannungen zu erkennen und in einem aktiven, positiven Prozess mit den Konfliktpartnern zu lösen. Sie üben eine klare, ihrer Persönlichkeit und den hierarchischen Strukturen angemessene Konfliktkommunikation. Sie trainieren zielorientierte Methoden der Konfliktlösung und werden kommunikationspsychologisch geschult.
   
   
Leitung/ Methoden Moderierende Leitung, entdeckendes und aktivierendes Lernen.

Markt der Möglichkeiten, Einzel-, Tandem- und Gruppenarbeit, Ergebnissicherung durch Flipchart-Präsentation, Mindmap oder Wandzeitung. Unterrichtsgespräch. Erlebnisaktivierende Übungen wie Simulation und Rollenspiel (inkl. Seitenwechsel). Leitungs- und Gruppenfeedback. Zweitsimulation optimierter Situationen.
   
Dauer 3 Tage im Block