Christiane Wettig Workshop
   
 
Home
 
Workshops
 
Coaching
 
Philosophie
 
Profil
 
Referenzen
 
Kontakt
 
Impressum
 














 
Die überzeugende Präsentation


Zielgruppe
Mittleres und oberes Management, Vertrieb, Akademiker und weiter Personen, die ihre Inhalte vor Publikum präsentieren (teilweise unter Einsatz von Technik, z.B. Mikro und Powerpoint).
   
   
Inhalt
  • Do's and Don'ts der Präsentation
  • Vorbereitung von Vorträgen
    • Inhaltliche Vorbereitung
    • Persönliche Vorbereitung
  • Aufbau von Vorträgen
    • Aufbaustile und Gliederung
    • Kernbotschaften und Fazi
    • Zuhörerführung
  • Optische Regeln der Seitengestaltung (Powerpoint)
  • Einsatz von Technik, Medienwechsel, Aktivierungselementen
  • Der individuelle Vortragsstil
    • Innere Haltung
    • Rhetorik
    • Mimik, Gestik, Körpersprache
  • Stimm- und Entspannungsübungen
  • Einstellung zum Plenum
  • Umgang mit Zwischenfragen und Störungen
  • Moderation der anschließenden Diskussion
   
   
Nutzen

Eine gelungene Präsentation überzeugt durch dreierlei: den strategischen Aufbau, die spannende Umsetzung der Inhalte  und den autentischen, zuhörerorientierten Stil des Redners.

Dieser Workshop ist ein Praxis-Training mit hohem Simulations- und Übungsanteil sowie mit individuellem Feedback – auf Wunsch mit Kamera. Anhand von eigenen, mitzubringenden Präsentationen optimieren die Teilnehmer ihren persönlichen Ausdruck und lernen ihrer Persönlichkeit entsprechend Rhetorik, Mimik und Gestik einzusetzen.

Darüber hinaus bekommen die Teilnehmer wichtige Kenntnisse vermittelt. Dazu gehört, wie man eine Präsentation aufbaut, Medien gezielt einsetzt und wechselt, Teilnehmer aktiviert und wie man bei Zwischenfragen, Einwänden und anderen Störungen reagiert. Die Do’s and Dont’s sind ebenso ein Bestandteil des Workshops wie die innere Haltung und die Grundlagen der gelungenen Powerpoint-Optik.

Mitbringen: eine eigene (Powerpoint-)Präsentation
   
   
Leitung/ Methoden Moderierende Leitung, entdeckendes und aktivierendes Lernen.

Unterrichtsgespräch, Kurzvorträge, Einzel-, Tandem- und Gruppenarbeit. Präsentations- Simulation inkl. (Gruppen-) Feedback. Auf Wunsch Kamera-Feed- back.
Erlebnisaktivierende Supervisionselemente.

Ergebnissicherung durch Skripte und Foto- Doku- mentationen.
   
Dauer 1 Tag / 2 Tage im Block